Ludwigs
Burg
Festival
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Ziel

8

Ziel 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

Die GWÖ, kurz für Gemeinwohl-Ökonomie, verfolgt weltweit das Ziel, unser Wirtschaftssystem in Einklang mit ethischen Werten zu einer Gemeinwohl-Orientierung zu bringen. Die lokalen Regionalgruppen der GWÖ sind die Ansprechpartner für Privatpersonen, zivilgesellschaftliche Akteure, Politik und Unternehmen. Sie fördern den Austausch zwischen diesen Akteuren und verbreiten die Ideen der GWÖ. Dabei sind sie ein wichtiger Ansprechpartner für Organisationen, die das Ziel haben, eine Gemeinwohlbilanz zu erstellen.


Alessandra Hensel ist seit neun Monaten Geschäftsführerin der GWÖ Baden-Württemberg e.V. und ist nun damit beschäftigt, den Transformationsprozess zu einer ethischen und ökologischen Wirtschaft anzutreiben. Seit zehn Jahren setzt sie sich durch ihre Ehrenamtstätigkeit bei Amnesty International für Menschenrechte ein und fördert mit ihrem Engagement bei sneep (student network for ethics in economics and practice) den Diskurs über ethisches und nachhaltiges Wirtschaften. Auch in ihrer aktuellen Nebentätigkeit als Dozentin an der Hochschule Heilbronn animiert sie mit einem Kurs zur Gemeinwohl-Bilanzierung dazu, außerhalb der Grenzen der klassischen Ökonomie zu denken.


Tim Weinert ist ehrenamtlicher Koordinator der in Stuttgart ansässigen Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie. Als Veranstaltungstechniker, Wirtschaftsingenieur und Nachhaltigkeitsmanager war er bereits in verschiedensten Rollen und Aufgaben unterwegs. Er ist Mitbegründer von »nowwork – Werkstatt für kooperative Organisationen«. Nowwork begleitet Organisationen auf dem Weg zu mehr Selbstorganisation, kooperativen Kompetenzen und nachhaltigem Management. Nebenher engagiert er sich in verschiedenen Genossenschaften, die die Transformation zu einem nachhaltigen Wirtschaften unterstützen.


Eine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2020

Konrad Amrhein – Idee und Konzept / Jasmin Astaki-Bardeh – Kamera und Ton / Adrian Huber – Kamera und Ton / Felix Länge – Schnitt / Jonas Urbat und Maria Reich als #LeakIt – Musik

In Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg, der Filmakademie Baden-Württemberg, Engagement Global – 17Ziele.de und der Ruprecht Stiftung

zur Digitalen Bühne
array(5) {
  ["id"]=>
  string(26) "2020/12/06/16/48/16256217/"
  ["name"]=>
  string(12) "digitalstage"
  ["content"]=>
  array(1) {
    ["ids"]=>
    string(0) ""
  }
  ["meta"]=>
  array(15) {
    ["title"]=>
    string(56) "Ziel 8 – Porträt – Alessandra Hensel & Tim Weinert"
    ["subtitle"]=>
    string(154) "Ziel 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges 
Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige 
Arbeit für alle fördern"
    ["titlemedia"]=>
    string(26) "2020/12/06/16/50/37479805/"
    ["description"]=>
    string(105) "

Alessandra Hensel & Tim Weinert sprechen über menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

" ["description2"]=> string(2312) "

Die GWÖ, kurz für Gemeinwohl-Ökonomie, verfolgt weltweit das Ziel, unser Wirtschaftssystem in Einklang mit ethischen Werten zu einer Gemeinwohl-Orientierung zu bringen. Die lokalen Regionalgruppen der GWÖ sind die Ansprechpartner für Privatpersonen, zivilgesellschaftliche Akteure, Politik und Unternehmen. Sie fördern den Austausch zwischen diesen Akteuren und verbreiten die Ideen der GWÖ. Dabei sind sie ein wichtiger Ansprechpartner für Organisationen, die das Ziel haben, eine Gemeinwohlbilanz zu erstellen.


Alessandra Hensel ist seit neun Monaten Geschäftsführerin der GWÖ Baden-Württemberg e.V. und ist nun damit beschäftigt, den Transformationsprozess zu einer ethischen und ökologischen Wirtschaft anzutreiben. Seit zehn Jahren setzt sie sich durch ihre Ehrenamtstätigkeit bei Amnesty International für Menschenrechte ein und fördert mit ihrem Engagement bei sneep (student network for ethics in economics and practice) den Diskurs über ethisches und nachhaltiges Wirtschaften. Auch in ihrer aktuellen Nebentätigkeit als Dozentin an der Hochschule Heilbronn animiert sie mit einem Kurs zur Gemeinwohl-Bilanzierung dazu, außerhalb der Grenzen der klassischen Ökonomie zu denken.


Tim Weinert ist ehrenamtlicher Koordinator der in Stuttgart ansässigen Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie. Als Veranstaltungstechniker, Wirtschaftsingenieur und Nachhaltigkeitsmanager war er bereits in verschiedensten Rollen und Aufgaben unterwegs. Er ist Mitbegründer von »nowwork – Werkstatt für kooperative Organisationen«. Nowwork begleitet Organisationen auf dem Weg zu mehr Selbstorganisation, kooperativen Kompetenzen und nachhaltigem Management. Nebenher engagiert er sich in verschiedenen Genossenschaften, die die Transformation zu einem nachhaltigen Wirtschaften unterstützen.


Eine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2020

Konrad Amrhein – Idee und Konzept / Jasmin Astaki-Bardeh – Kamera und Ton / Adrian Huber – Kamera und Ton / Felix Länge – Schnitt / Jonas Urbat und Maria Reich als #LeakIt – Musik

In Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg, der Filmakademie Baden-Württemberg, Engagement Global – 17Ziele.de und der Ruprecht Stiftung

" ["hashtags"]=> string(0) "" ["dreiklang"]=> string(19) "

Ziel

8

" ["startdatetime"]=> string(17) "

08.07.2020

" ["enddatetime"]=> string(0) "" ["mediainfo"]=> string(42) "

www.youtube.com/watch?v=gEn0N-6zCOY

" ["mediatype"]=> string(26) "2020/12/06/15/03/37143836/" ["duration"]=> string(14) "

0:03:24

" ["category"]=> string(25) "

Welt Bürger Innen

" ["categorylink"]=> string(0) "" ["mediainfoobj"]=> array(4) { ["ytid"]=> string(11) "gEn0N-6zCOY" ["ytw"]=> int(1280) ["yth"]=> int(720) ["ytaspect"]=> float(1.7777777777778) } } ["components"]=> array(0) { } }