Ludwigs
Burg
Festival
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Schloss

fest 

spiele

Das waren die Schlossfestspiele 2022
Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg

kunst

und

nachhaltigkeit

Engagement Global über Nachhaltigkeit bei den Schlossfestspielen
Zum Blog
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Schloss

fest 

spiele

Am 2. November startet unser Herbst-Vorverkauf
Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Schloss

fest 

spiele

Gespeichert für die Zukunft
Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg

60

jahre

später

Eine »Rede von der Jugend« als Antwort auf Charles de Gaulle
Zur Rede
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Schloss

fest 

spiele

Das waren die Schlossfestspiele 2022
Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg

kunst

und

nachhaltigkeit

Engagement Global über Nachhaltigkeit bei den Schlossfestspielen
Zum Blog
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Schloss

fest 

spiele

Am 2. November startet unser Herbst-Vorverkauf
Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Schloss

fest 

spiele

Gespeichert für die Zukunft
Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg
Ausstellung im Franck-Areal
Gespeichert für die Zukunft

Was ist erhaltenswert? Was ist zukunftsweisend und was sollte Ludwigsburg mit in seine Zukunft nehmen? Mit diesen Fragen laden die Künstler Thomas Rustemeyer, Bruno Jacoby und Julian Warner im Rahmen des ÜBER:MORGEN Festivals die Ludwigsburger*innen ein, Objekte, Ideen, Melodien oder Anekdoten für einen »Speicher der Zukunft« zu sammeln. So füllt die Stadtgesellschaft den Speicher im Laufe der Ausstellung mit persönlichen Antworten auf die Zukunftsfragen und kreiert ein gemeinschaftliches und begehbares Schaudepot. 


Aus gesellschaftlichen Beobachtungen entsteht auch die Kunst von Brad Hwang, der als Residenzkünstler mehrmals bei den Schlossfestspielen zu Gast war. Der Künstler und Bildhauer erschafft aus Alltagsobjekten und Materialien, denen er ein neues Leben einhaucht, mechanische und soziale Skulpturen – ganz im Sinne Joseph Beuys' – sowie Installationen, die zur Partizipation und Begegnung einladen.

   '

2021 konstruierte er eine Umarmungsmaschine mit mobilem Webstuhl. Aus den Begegnungen der Ludwigsburg*innen mit dem Künstler mitten in der Stadt entstand aus alten Mullbinden eine soziale Skulptur in Form eines Webstücks, das die Geschichte seiner Erfahrungen vor Ort dokumentiert – als eine gewebte Aufnahme des Verlaufs der Zeit. Mit diesem kollektiven Kunstwerk tragen wir als Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit zu dem »Speicher der Zukunft« bei.


Die Ausstellung wächst mit Ihren persönlichen Objekten. Bis zum 15. Oktober können Sie eigene Dinge vorbeibringen und erfahren, was andere Ludwigsburger*innen für die Zukunft der Stadt als wichtig erachten. Alle Informationen und die Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Ludwigsburg

 

 

Zum Beitrag

Stellenangebote

Volontär*in für Dramaturgie (m/w/d)

Ab 7. November 2022 bis zum 23. Juli 2023. Bewerbungsfrist: 7. Oktober 


Ausschreibung

Volontär*in im Bereich Künstlerische Planung & Produktion (m/w/d)

Ab 1. Februar 2023 bis zum 15. August 2023. Bewerbungsfrist: 10. November


Ausschreibung

Fest Spiel Buch 2022

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie stets auf dem Laufenden. Melden Sie sich hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse an:
Absenden