Ludwigs
Burg
Festival

Sasha Waltz

Choreografin, Tänzerin, Regisseurin

Die Choreografin, Tänzerin und Regisseurin Sasha Waltz studierte in Amsterdam und New York. Seit 1992 entwickelt sie ihre neuen choreografischen Arbeitsweisen in selbstgegründeten Infrastrukturen. Gemeinsam mit Jochen Sandig gründete sie 1993 die Kompanie Sasha Waltz & Guests. Es folgten die Gründung der Sophiensæle (1996) sowie des Radialsystems (2006) in Berlin. Von 2000 bis 2004 war sie Mitglied der Leitung der Schaubühne am Lehniner Platz. Für die Spielzeit 2019/20 übernahm Sasha Waltz gemeinsam mit Johannes Öhman die Intendanz des Staatsballetts Berlin. 2020 schuf Waltz Projekte sowohl für digitale als auch analoge Räume. In ihrer gegenwärtigen choreografischen Arbeit konzentriert Waltz sich auf die Verdichtung kollaborativer Prozesse wie die synchrone Entwicklung von Choreografie und Musik u.a. »Kreatur«, 2017. Unter der Reihe »Dialoge 2020 – Relevante Systeme« entstand sowohl eine corona-konforme Fassung von »Sacre« als auch die Uraufführungen zu Maurice Ravels »Boléro« sowie zu Georg Friedrich Haas‘ »I can’t breathe«. 2021 feierte ihre Choreografie zu Terry Rileys „In C“ Premiere als Livestream aus dem Radialsystem und wurde im Zuge der Ludwigsburger Schlossfestspiele ebenfalls im Schlosshof gezeigt.

Sasha Waltz

© César Martins

Dido

and

Aeneas

So 22. Mai 19:00

Forum am Schlosspark, Ludwigsburg

Sasha Waltz & Guests / Vocalconsort Berlin / Akademie für Alte Musik Berlin / Christopher Moulds

Karten 38–89 €, ermäßigt 15 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg

human

requiem

brahms

Do 9. Juni 20:00 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Stuttgart

Rundfunkchor Berlin / Gijs Leenaars

Karten 25–50 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg

human

requiem

brahms

Fr 10. Juni 20:00 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Stuttgart

Rundfunkchor Berlin / Gijs Leenaars

Karten 25–50 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg