Ludwigs
Burg
Festival

Aphrodite Patoulidou

Sopranistin

Aphrodite Patoulidou studierte an der Universität von Mazedonien in Thessaloniki und am Königlichen Konservatorium in Brüssel. Ihre internationale Karriere begann als Mitglied der Equilibrium Young Artists Initiative von Barbara Hannigan. Rollen wie Rosina aus Rossinis »Barbier von Sevilla« oder Belinda aus Purcells »Dido and Aeneas« führten sie u.a. nach Spanien, Belgien und Schweden. Darüber hinaus ist sie auch als Konzertsolistin zu erleben, so beispielsweise in Claude Viviers »Lonely Child«. Neben ihrer vielfältigen Tätigkeit als Sängerin widmet sie sich auch der Komposition, der Fotografie und dem Schreiben.

Aphrodite Patoulidou

© Magikos Faros