Ludwigs
Burg
Festival
Schlossfestspiele Ludwigsburg

Ziel

16

Ziel 16: Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen und effektive, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen

»Ich bin mit dem Prinzip aufgewachsen, dass alle Menschen gleich viel wert und gleich wichtig sind«, sagt Anne Katrin Müller. Seit 2013 unterstützt sie als Integrationsbeauftragte der Stadt die Integrationsprozesse in Ludwigsburg. Argyri Paraschaki setzt sich als Geschäftsführerin des Landesverbandes der kommunalen Migrantenvertretungen überörtlich, überethnisch und überkonfessionell für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund ein. Beide wirken in ihren Positionen an der konstruktiven Zusammenarbeit und Verständigung zwischen baden-württembergischen Einwohnerinnen und Einwohnern unterschiedlicher Herkunft mit und arbeiten daran, Integration zu fördern und mitzugestalten.


»Ich sehe Vielfalt, egal ob kulturelle oder sonstige, nicht als defizitär an, sondern als Bereicherung«, betont Paraschaki. »Kulturelle Vielfalt ist wichtig, da unsere Gesellschaft zunehmend aus verschiedenen kulturellen und ethnischen Gruppen besteht. Wir können voneinander lernen, aber zuerst müssen wir ein gewisses Maß an gegenseitigem Verständnis haben. Das Kennenlernen anderer Kulturen hilft uns, unterschiedliche Perspektiven in der Welt, in der wir leben, zu verstehen. Es hilft dabei, negative Stereotype und persönliche Vorurteile gegenüber anderen oder verschiedenen Gruppen abzubauen. Darüber hinaus hilft uns die kulturelle Vielfalt dabei, andere »Lebensformen« zu erkennen und zu respektieren, die nicht unbedingt unsere eigenen sind. Wenn wir mit anderen interagieren, können wir Brücken bauen, um kulturübergreifend Vertrauen, Respekt und Verständnis zu schaffen. Darüber hinaus macht diese Vielfalt unsere Gesellschaft und unser Land auch zu einem interessanteren Wohnort, da Menschen aus verschiedenen Kulturen Sprachkenntnisse, neue Denkweisen, neues Wissen und unterschiedliche Erfahrungen einbringen.«


Eine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2020

Konrad Amrhein – Idee und Konzept / Jasmin Astaki-Bardeh – Kamera und Ton / Adrian Huber – Kamera und Ton / Felix Länge – Schnitt / Jonas Urbat und Maria Reich als #LeakIt – Musik

In Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg, der Filmakademie Baden-Württemberg, Engagement Global – 17Ziele.de und der Ruprecht Stiftung

zur Digitalen Bühne
array(5) {
  ["id"]=>
  string(26) "2020/12/06/17/07/40543442/"
  ["name"]=>
  string(12) "digitalstage"
  ["content"]=>
  array(1) {
    ["ids"]=>
    string(0) ""
  }
  ["meta"]=>
  array(15) {
    ["title"]=>
    string(65) "Ziel 16 – Porträt – Anne Katrin Müller & Argyri Paraschaki"
    ["subtitle"]=>
    string(234) "Ziel 16: Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige 
Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen und 
effektive, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen
 Ebenen aufbauen"
    ["titlemedia"]=>
    string(26) "2020/12/06/17/10/34547509/"
    ["description"]=>
    string(113) "

Anne Katrin Müller & Argyri Paraschaki sprechen über Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

" ["description2"]=> string(2353) "

»Ich bin mit dem Prinzip aufgewachsen, dass alle Menschen gleich viel wert und gleich wichtig sind«, sagt Anne Katrin Müller. Seit 2013 unterstützt sie als Integrationsbeauftragte der Stadt die Integrationsprozesse in Ludwigsburg. Argyri Paraschaki setzt sich als Geschäftsführerin des Landesverbandes der kommunalen Migrantenvertretungen überörtlich, überethnisch und überkonfessionell für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund ein. Beide wirken in ihren Positionen an der konstruktiven Zusammenarbeit und Verständigung zwischen baden-württembergischen Einwohnerinnen und Einwohnern unterschiedlicher Herkunft mit und arbeiten daran, Integration zu fördern und mitzugestalten.


»Ich sehe Vielfalt, egal ob kulturelle oder sonstige, nicht als defizitär an, sondern als Bereicherung«, betont Paraschaki. »Kulturelle Vielfalt ist wichtig, da unsere Gesellschaft zunehmend aus verschiedenen kulturellen und ethnischen Gruppen besteht. Wir können voneinander lernen, aber zuerst müssen wir ein gewisses Maß an gegenseitigem Verständnis haben. Das Kennenlernen anderer Kulturen hilft uns, unterschiedliche Perspektiven in der Welt, in der wir leben, zu verstehen. Es hilft dabei, negative Stereotype und persönliche Vorurteile gegenüber anderen oder verschiedenen Gruppen abzubauen. Darüber hinaus hilft uns die kulturelle Vielfalt dabei, andere »Lebensformen« zu erkennen und zu respektieren, die nicht unbedingt unsere eigenen sind. Wenn wir mit anderen interagieren, können wir Brücken bauen, um kulturübergreifend Vertrauen, Respekt und Verständnis zu schaffen. Darüber hinaus macht diese Vielfalt unsere Gesellschaft und unser Land auch zu einem interessanteren Wohnort, da Menschen aus verschiedenen Kulturen Sprachkenntnisse, neue Denkweisen, neues Wissen und unterschiedliche Erfahrungen einbringen.«


Eine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2020

Konrad Amrhein – Idee und Konzept / Jasmin Astaki-Bardeh – Kamera und Ton / Adrian Huber – Kamera und Ton / Felix Länge – Schnitt / Jonas Urbat und Maria Reich als #LeakIt – Musik

In Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg, der Filmakademie Baden-Württemberg, Engagement Global – 17Ziele.de und der Ruprecht Stiftung

" ["hashtags"]=> string(0) "" ["dreiklang"]=> string(20) "

Ziel

16

" ["startdatetime"]=> string(17) "

16.07.2020

" ["enddatetime"]=> string(0) "" ["mediainfo"]=> string(42) "

www.youtube.com/watch?v=SYcLtDbB3SU

" ["mediatype"]=> string(26) "2020/12/06/15/03/37143836/" ["duration"]=> string(14) "

0:03:28

" ["category"]=> string(25) "

Welt Bürger Innen

" ["categorylink"]=> string(0) "" ["mediainfoobj"]=> array(4) { ["ytid"]=> string(11) "SYcLtDbB3SU" ["ytw"]=> int(1280) ["yth"]=> int(720) ["ytaspect"]=> float(1.7777777777778) } } ["components"]=> array(0) { } }